UNSER KONZEPT

   

 Startseite    Aktuell    Standort    Spatzennest-Team    das Haus    Konzept    Taxordnung 

  Seite für Eltern    Jahresprogramm    Freie Plätze    Bilderbuch    Der Verein    Links/Partner  

 

 

>>> als PDF-DATEI öffnen

 
 

Träger:   

Verein Kinderkrippe Spatzennest

Krippenleitung:    

Marianne Brunner

Monika Tognola

Aufsichtstelle:

Amt für Soziales des Kantons St. Gallen

Angebot:

Die Kinderkrippe bietet Platz für 12 Kinder.

   Die Gruppe wird im Familiensystem geführt.

   Die Kinder sind im Alter von 6 Monaten bis Eintritt Kindergarten.

   Wir bieten Halb- und Ganztagesbetreuung an.

   Die Kinder müssen mindestens 1 Tag oder 2 halbe Tage pro Woche anwesend sein.

Leitbild:

Jedes Kind soll die Möglichkeit haben einen Krippenalltag zu erleben:

   Soziale Kontakte, Erlebnisse mit und in der Gruppe

   Genügend Freiraum sich individuell zu entwickeln (sich anschliessen, sich zurückziehen)

   Akzeptanz, Zuwendung, Verständnis und Sicherheit

   Gesunde Ernährung, Körperpflege, genügend Bewegung und Ruhe

   Jahreszeiten bewusst erleben

Schwerpunkte:

Freies Spielen (draussen und drinnen)

Zeit zum kreativ sein (ohne Leistungsdruck, das heisst, nur wer will und wie lange das Kind will)

Team:

Zu unserm Team gehören pro Tag zwei Fachfrauen Betreuung Kinder, eine Miterzieherin oder Lernende und eine Praktikantin.  Jeden Tag sind vier Betreuungspersonen anwesend.

Aufnahmeverfahren:

   Persönliches Gespräch in der Krippe (Besichtigung)

   Anmeldeformular muss ausgefüllt vorliegen

   Die ersten zwei Besuche (ca. 1-2 Std.) mit den Eltern

   Erster Besuch des Kindes alleine ca. 1 Std.

   Dann steigern: 2 Std., 3 Std. mit essen, mit schlafen, individuell der Situation angepasst

Wir erwarten von den Eltern, dass sie sich vor dem Eintrittstermin mindestens 2 Wochen Zeit nehmen, um mit ihrem Kind in die Krippe zu kommen.

Diese Zeit wird mit einer Stundenpauschale von Fr. 10.- verrechnet.

Uns ist wichtig, dass das Kind sich von den Eltern verabschiedet und es sieht, wie sie gehen und wiederkommen (Vertrauen).

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag      07.00 - 18.00 Uhr

An den ortsüblichen Feiertagen haben wir geschlossen.

Betriebsferien:

 -   2 Wochen im Sommer während den Schulferien.

 -  Weihnachten gemäss Schulferien Rapperswil-Jona

 -  Brückentage bei Feiertagen (Auffahrt, 1. August, 1. November) sind der
    Krippenleitung vorbehalten.

Warteliste:

Die Kinder werden nach Anmeldungseingang berücksichtigt.  Kinder von Rapperswil-Jona werden bevorzugt.

Bringen und Abholen:

Wir erwarten, dass alle Bring- und Holzeiten eingehalten werden, damit wir unsern Tagesablauf planen können.

Verspätungen sind dem Krippenteam unverzüglich mit zu teilen. Pro angefangene 5 Minuten wird ein Kaffeekässeli-Zustupf von Fr. 10.- verlangt.

Kinder können  nur von Drittpersonen abgeholt werden, wenn das Personal informiert wurde.

Verpflegung:

Es gibt Znüni, Mittagessen und Zvieri. Es dürfen keine Nahrungsmittel mitgebracht werden, ausser es ist für den Znüni oder den Zvieri und für alle Kinder.

An den Geburtstagen der Kinder können die Eltern einen Kuchen oder Sonstiges für das Geburtstagsfest mitbringen.

Schoppenpulver und Babynahrung müssen mitgebracht werden.

Persönliche Sachen:

Jedes Kind muss Finken und Ersatzkleidung in der Krippe haben sowie wettergerechte Kleidung tragen (Gummistiefel, Regenschutz, Sonnenhut etc.).

Spielsachen werden nicht mitgebracht, ausser Sachen zum Schlafen (Teddybär etc.).

Kranke Kinder:

Kranke Kinder dürfen nicht in die Krippe gebracht werden. Die Abwesenheit muss bis spätestens 8.30 Uhr gemeldet werden.

Zusammenarbeit mit den Eltern:

Eltern sollen Vertrauen haben, Kinder gerne bringen und sie zufrieden wieder abholen.

   Detaillierter Informationsaustausch: morgens von den Eltern, abends von uns

   Einmal im Jahr Elternabend

   Verschiedene Feste mit Kindern und Eltern

   Einzelgespräche auf Wunsch

 

 

 

 

     
 

 

  STARTSEITE  

  NACH OBEN